Büroluftanalyse Standard

Mit der Büroluftanalyse Standard können Sie die Luft an Ihrem Büroarbeitsplatz auf relevante leichtflüchtige Schadstoffe untersuchen. Ihr individuelles Testergebnis unterstützt Sie bei der Suche nach Schadstoffquellen und kann so dazu beitragen, dem Grund für gesundheitliche Beschwerden auf den Grund zu gehen.
Raumluftanalyse BüroDie Untersuchung der Büro-Raumluft.
Anderer Preismodifikator:
Verkaufspreis inkl. Preisnachlass
Verkaufspreis118,00 €
Preisnachlass
Steuerbetrag18,84 €
Beschreibung

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Bequem: Das Test-Kit kommt per Post zu Ihnen ins Haus oder Büro. Sie nehmen die Probe wann und wo Sie möchten.
  • Einfach: Die bebilderte Anleitung führt Sie Schritt für Schritt durch die Probenahme. Sie benötigen keinerlei Vorkenntnisse.
  • Seriös: Dank der Analyse Ihrer Probe im spezialisierten Labor durch qualifizierte Mitarbeiter an modernsten Analysegeräten erhalten Sie ein professionelles Ergebnis.
  • Umfassend: Ihre persönliche Auswertung fasst das Analyseergebnis anschaulich und leicht verständlich zusammen. Alle Parameter werden einzeln aufgeführt und erläutert. Ein mehrseitiger Anhang gibt weitere nützliche Informationen zum Ergebnis.

Wozu eine Luftanalyse im Büro?

Viele Arbeitnehmer halten sich täglich viele Stunden in Büros auf und haben daher ein berechtigtes Interesse an der Luftqualität in diesen Räumen. Aufgrund ihrer Nutzung sind Büroräume häufig mit flüchtigen organischen Verbindungen (so genannten Volatile Organic Compounds = VOC) belastet, die gas- oder dampfförmig in der Luft vorkommen. Unter erhöhten VOC-Konzentrationen kann die Konzentrationsfähigkeit leiden, ebenso treten häufig Kopfschmerzen, Schleimhautreizungen sowie eine Geruchsbelästigung auf. Einige der Stoffe stehen auch im Verdacht, krebserregend oder erbgutverändernd zu wirken. Die durch Luftschadstoffe ausgelösten Missempfindungen können sehr individuell und von Mensch zu Mensch verschieden sein. Daher ist es meist sinnvoll, sich mit einer Luftanalyse im Büro Klarheit über die Luftqualität zu verschaffen, um eventuell vorhandene Emissionsquellen ausfindig machen zu können.

Folgende Produkte können VOC enthalten und somit für die Verschmutzung der Luft im Büro verantwortlich sein:

  • Lösemittel in Klebern, Lacken, Polituren und Farben
  • Parfum, Lufterfrischer und Toilettensteine
  • Reinigungs- und Desinfektionsmittel
  • Drucker
  • Kunststoffe, z.B. Monitor- und Druckergehäuse
  • Kraftstoffe (Eintrag von außen)
  • Zigarettenrauch
  • Holz und Holzwerkstoffe, z.B. in Möbeln oder Bodenbelägen

 

Welche Stoffe untersucht die Büroluftanalyse Standard?

Luftschadstoff BüroDie Büroluftanalyse Standard wurde speziell für eine Luftanalyse im Büro entwickelt. Sie beinhaltet 31 flüchtige organische Verbindungen, die besonders in Büroräumen häufig vorkommen. Dies sind Substanzen aus den Stoffgruppen Alkane und Cycloalkane, Aldehyde, aliphatische und aromatische Kohlenwasserstoffe, Alkohole, Ester, halogenierte aliphatische und halogenierte aromatische Kohlenwasserstoffe, Ketone und Terpene. Außerdem wird in der Luftanalyse fürs Büro die Summe der gemessenen Verbindungen (Total Volatile Organic Compounds = TVOC) ermittelt, um die Gesamtsituation der Lufthygiene besser beurteilen zu können.

Folgende Einzelstoffe werden durch die Büroluftanalyse Standard abgedeckt:

1,1-Trichlorethan, 1,2-Dichlorethan, 1,2-Dichlorpropan, 1,4-Dichlorbenzol, 2,2,2-Trimethylpentan (Isooktan), 2,4-Dimethylpentan, 2-Butanon, 2-Propanol (Isopropanol), Aceton (Propanon), alpha- und beta-Pinen, Benzol, D-Limonen, Ethylacetat, Ethylbenzol, Ethyltoluol, Heptan, Methylisobutylketon (MIBK), n-Butylacetat, n-Decan bis n-Hexadecan, n-Hexan, n-Nonan, n-Octan, Nonanal und Decanal, Styrol, Tetrachlorethylen (Per), Tetrachlorkohlenstoff (Tetrachlormethan), Toluol, Trichlorethylen, Trichlormethan (Chloroform), Trimethylbenzol, Xylol.

 

Das Analyse-Set beinhaltet:

Büro Luftschadstoff1 Aktivkohle-Röhrchen im Transportfläschchen
1 Anleitung
1 Erfassungsbogen
1 etikettierter Karton

Die Kosten der Analyse im spezialisierten Labor und das Versenden des Testergebnisses sind bereits im Preis enthalten!

 

So einfach geht die Büroluftanalyse Standard:

Sie erhalten von uns per Post ein Test-Kit, das alle für die Luftanalyse im Büro nötigen Utensilien zur Probenahme enthält. Bei der Probenahme für die Büroluftanalyse Standard kommt ein Sammlerröhrchen mit Aktivkohle zum Einsatz, das Sie 14 Tage im verdächtigen Raum aufhängen. Der Sammler filtert in diesem Zeitraum eventuell vorhandene Schadstoffe aus der Luft. Es sind keinerlei Vorkenntnisse auf Ihrer Seite erforderlich. Das Sammlerröhrchen lässt sich unauffällig im Raum anbringen und macht keine Geräusche.
Im Labor werten unsere Experten die gefilterten Luftschadstoffe im Sammlerröhrchen aus. Dazu werden die Substanzen vom Sammler abgewaschen, die Lösung anschließend gaschromatographisch aufgetrennt und die Parameter massenspektroskopisch bestimmt (GC-MS).

Durch die Analyse im Labor erhalten Sie ein professionelles und aussagekräftiges Ergebnis.

 

In drei Schritten zum Ergebnis:

  1. Führen Sie die Probenahme mithilfe der beiliegenden, bebilderten Anleitung durch. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Der Passivsammler bleibt 14 Tage im verdächtigen Raum hängen.
  2. Eine bereits etikettierte Kartonage liegt dem Analyse-Set bei. Wählen Sie ein Versandunternehmen und schicken Sie die Probe an die angegebene Adresse. 
  3. Die Auswertung der Luftanalyse fürs Büro erhalten Sie bequem per Post oder Mail. Falls Sie Fragen zum Ergebnis haben, kontaktieren Sie unser freundliches Serviceteam telefonisch, per Fax, Post oder Mail.

 

Was beinhaltet das Ergebnis der Büroluftanalyse Standard?

Unsere Analysen zeichnen sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

In Ihrer persönlichen Auswertung werden die Messwerte aller untersuchten Parameter einzeln grafisch dargestellt und durch kurze, verständliche Erläuterungstexte erklärt. Zur Beurteilung werden dafür laborintern ermittelte Grenzwerte für die Innenraumluft herangezogen.
Zusätzlich zur Auflistung der Einzelparameter wird auch die Summe aller Einzelstoffe (Total Volatile Organic Compounds =  TVOC) angegeben, die für die Beurteilung der Lufthygiene eine wesentliche Rolle spielt.
Ein mehrseitiger Anhang geht anschließend vertiefend und erklärend auf die einzelnen Stoffgruppen und gesundheitlichen Auswirkungen der Luftschadstoffe ein und gibt praktische Tipps zur Verbesserung der Raumluft im Büro.

So erhalten Sie ein möglichst umfangreiches Bild über die Luftqualität an Ihrem Büroarbeitsplatz.