A B F G H K L M O R S T V W

Warum stinkt das Büro?

Geruchsbelästigung am Arbeitsplatz durch stinkendes BürBüro stinkt - Ursacheno

Im Büro halten wir uns täglich viele Stunden lang auf. Wenn es im Büro stinkt, ist das für viele Menschen sehr unangenehm und beeinträchtigt ihre Leistungsfähigkeit.Gute Leistung zu erbringen fällt schwer, wenn man von einer Geruchsbelästigung von der Arbeit abgelenkt wird und die Konzentrationsfähigkeit unter Unwohlsein leidet.

Ein stinkendes Büro kann unterschiedliche Ursachen haben. Infrage kommt ein (versteckter) Schimmelbefall, der sich z.B. hinter Wandverkleidungen oder Möbelstücken befinden kann. Ein weiterer Grund sind aber auch flüchtige organische Verbindungen (engl. Volatile Organic Compounds = VOC), die z.B. aus Wandanstrichen, Bodenbelägen oder auch Reinigungsmitteln an die Raumluft abgegeben werden.

Auch wenn die Klimaanlage stinkt, kann das einen üblen Geruch im Büro verursachen. Befinden sich diese Substanzen in gewisser Menge in der Luft, werden besonders empfindliche Personen sagen, dass das Büro stinkt. Neben einer Geruchsbelästigung, können aber auch gesundheitliche Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schwindel und Reizungen der Schleimhäute auftreten. Einige der Chemikalien werden auch als krebserregend eingestuft.

Eine Luftuntersuchung im Büro kann weiterhelfen

Neben körperlichen Symptomen kann ein ständig stinkendes Büro wie eingangs erwähnt auch ständigen Stress bei den dort arbeitenden Personen auslösen. Daher ist die Durchführung einer Luftuntersuchung auf jeden Fall dann zu empfehlen, wenn anhaltende Luftprobleme im Büro vorhanden sind. Die Luftuntersuchung ist eine einfache, preiswerte und schnelle Möglichkeit herauszufinden, ob sich Schadstoffe in bedenklichen Konzentrationen in der Raumluft des Büros befinden. Mithilfe der Auswertung kann dem Grund für die Geruchsbelästigung leichter auf den Grund gegangen und diese entfernt werden.


Da verschiedene Personen ein stinkendes Büro auch unterschiedlich wahrnehmen, ist ohne eine Luftuntersuchung eine Einschätzung der Geruchsbelästigung äußerst schwierig. Wenngleich einige Betroffene den Geruch als weniger belästigend und intensiv einstufen als andere, darf er nicht ignoriert oder herabgespielt werden.

Schließlich haben Luftuntersuchungen im Büro gezeigt, dass Stoffe dafür verantwortlich sein können, die im schlimmsten Fall gesundheitsschädlich sind. Darüber hinaus hat jeder Arbeitnehmende ein Recht auf gesunde Luft an seinem Arbeitsplatz und sollte daher seinen Arbeitgeber unbedingt auf ein dauerhaftes Geruchsproblem mit unklarer Ursache hinweisen.

Büroluftanalyse Standard Büroluftanalyse Standard
Mit der Büroluftanalyse Standard können Sie die Luft an Ihrem Büroarbeitsplatz auf relevante leichtflüchtige Schadstoffe untersuchen. Ihr individuelles Testergebnis unterstützt Sie bei der Suche nach Schadstoffquellen und kann so dazu...
118,00 €